kmb2!

Die Idee zu kmb2 entstand in den ersten 2000er Jahren, als das Handwerk in einer schweren Krise war. Es ging von Anfang an darum, im Sinne der gemeinsamen Kunden eine stabile, gemeinsame Organisation und Abrechnung sicherzustellen – und im Sinne der Handwerker stabile Arbeitsstrukturen aufrecht zu erhalten – oder neu herzustellen. So entstand in einer schlechten Zeit und auf einer eher schlechten Grundlage ein exzellentes Produkt:

kmb2 | Kooperation im Handwerk!

Heute ist kmb2 viel mehr! Bundesweit ca. 180 Betriebe unterstützen sich gegenseitig und rechnen den gegenseitigen Leistungsaustausch zentral ab – mit stabilen Verträgen und einem einheitlichen Aufgabenmanagement.
 
 

Sicherheits-Code::
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Absenden