Maler

Malerarbeiten während der Küchensanierung sind häufig aus konkreten Gründen komplizierter als sonst – was u.a. dazu führt, dass die Maler sehr viel häufiger anreisen müssen (Trocknungszeiten, andere Gewerke etc.).

  • … weil die Schlitze der technischen Gewerke sowie der „Roh-Trockenbau“ zunächst mehrfach sauber gespachtelt werden müssen, bevor die eigentliche Malerarbeit erledigt werden kann.
  • … weil die Wände (teilweise) über mehrere Jahre einer Mischung aus Fett und Wasserdampf (und häufig auch Nikotin) ausgesetzt waren, – und also gesäubert werden müssen.
  • … weil häufig hinter den alten Küchenmöbeln nicht renoviert wurde. Das führt dazu, dass „Schnittstellen“ angearbeitet werden müssen, weil sonst die Wände „scheckig“ aussehen.
  • Besonders kompliziert wird es, wenn in der Vergangenheit mit wasserabweisenden Latexfarben gearbeitet wurde. Das kann dazu führen, dass Wände abgeschliffen werden müssen.

Wir wollen nicht etwa sagen, dass man Ihre Küche nicht super schön hinkriegen kann. Wir wollen einzig und allein erklären, dass man bei Vergleichsangeboten in diesem Gewerk besonders genau hinsehen muss (ähnlich wie beim Bodenleger).


Wenn Sie wirklich „nur einen Anstreicher“ benötigen, dann sind unsere Maler eventuell zu teuer. Aber meistens steckt der Teufel im Detail!

 

Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Absenden