Projekte

Redmine organisiert alle Arbeit in Projekten. In den Projekten gibt es dann einzelne Aufgaben (Tickets). Die Konfiguration eines Projekts ist relativ einfach, sofern die Voreinstellungen in Redmine geschickt gewählt wurden:

Redmine-Projekt

Man kann zu jedem Projekt festlegen, wer Zugang hat, und welche Rechte der oder diejenige haben soll. So liest jeder nur das, was er auch lesen soll – und niemand schreibt in fremden Projekten rum. Fehler sind dabei ausgeschlossen, sofern die Software korrekt konfiguriert wurde.

Mit Redmine kann man seinen Kunden Zugang zu den gemeinsamen Aufgaben verschaffen. Dann rufen die nicht mehr an, sondern lesen einfach nach, wie der Stand einer Aufgabe ist – oder sie arbeiten gleich mit.


Wenn mehrere Firmen gemeinsam an einem Projekt arbeiten,
dann ist ein System wie Redmine völlg unverzichtbar!

Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Absenden